Hartha - Cunewalde

Spielberichte aller Mannschaften

Hartha - Cunewalde

Beitragvon JK » Di 25 Okt, 2011 10:16

Nach Katastrophenhalbzeit dem Titelaspiranten unterlegen

Am Sonntagnachmittag empfing die SG Kurort Hartha den amtierenden Verbandsligameister aus Cunewalde. Die SG Motor verzichte aber nach der Saison auf den Aufstieg, startet noch einmal in der Verbandsliga und ist bei verstärktem Kader sicher wieder zu den Titelanwärtern zu zählen.
Aber auch die Mannen von Trainer Robert Neumann hatten die Partie zunächst keineswegs abgeschrieben und rechneten sich zumindest Außenseiterchancen aus. Mit einem gut ausgespielten Tor von Martin Krause ging es in die Begegnung. Motor glich aber umgehend aus. Im Anschluss neutralisierten sich beide Teams bis zur 8.Minute, so dass kein Treffer fiel. Danach zeigten sich die Erfahrung und die individuelle Klasse der Cunewalder, welche die nächsten Tore erzielten. Hartha hielt zwar bis zum 3:5 in der zwölften Minute noch einigermaßen mit, doch die nun folgende Leistung der SG kann nur als katastrophal beschrieben werden. Einfachste Fang und Abspielfehler verbanden sich mit verzweifelten Würfen ohne Vorbereitung, die oft nicht einmal den Weg in Richtung des Cunewalder Gehäuses fanden. Auch eine Auszeit und entsprechende Wechsel auf mehreren Positionen konnten die spielerische Talfahrt von Hartha stoppen. Erst beim Stand von 4:14 in der 26. Minute schienen sich die Kurortler etwas aus ihrer Lethargie befreien zu können und verkürzten bis zur Pause aus 7:15.
Nach dem Wechsel zeigten sich die Harthaer etwas besser bei der Sache, konnten jedoch nicht verhindern, dass die Gäste sich wieder langsam absetzten. Diese agierten aufgrund der hohen Führung sicherlich nicht mehr hundertprozentig abgeklärt. Aber anders als in der ersten Hälfte verfielen die Harthaer diesmal nicht in Resignation. Es war ein Wille erkennbar, das Ergebnis aus Gastgebersicht positiver zu gestalten. Diese Einstellung wurde belohnt. Hartha kam bis zur 50. Minute auf sechs Tore heran, konnte aber die verdiente 23:31 Niederlage nicht mehr abwenden.
„…und ich kann an nichts anderes denken,
solln die Leute um uns rum sich die Hälse verrenken
Egal wie hoch der Preis ist -
Man soll brennen so lange man heiß ist!
Wir sind Helden!
Benutzeravatar
JK
 
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28 Jan, 2006 12:43
Wohnort: Kurort Hartha

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron