Verdiente Niederlage in Weinböhla

Spielberichte aller Mannschaften

Verdiente Niederlage in Weinböhla

Beitragvon JK » So 16 Okt, 2011 18:05

Im Verbandsligaspiel beim HSV Weinböhla hat die erste Männermannschaft der SG Kurort Hartha eine 26:32 Niederlage (10:17) hinnehmen müssen. Beim letzten Aufeinandertreffen hatten die Kurortler in einem dramatischen Bezirkspokalfinale noch knapp die Oberhand gegen Weinböhla behalten. Allerdings verweilen die HSVler schon eine Saison länger in der Verbandsliga und haben sich seitdem auch in fast allen Bereichen verstärkt. Dementsprechend gingen die Hausherren auch als Favorit in die Partie. Beide Mannschaften begannen vorsichtig und abwartend und die Abwehrreihen dominierten zu großen Teilen das Spiel. Den ersten Treffer des HSV in der dritten Minute konnten die Gäste noch kontern, doch danach schlichen sich wieder alte Schwächen ein. Die sonst so sicheren Außen scheiterten aus aussichtsreichen Positionen, was dem Harthaer Spiel nicht sonderlich behagte. Weinböhla baute seine Führung daraufhin weiter aus. Hannes Ulbricht sorgte bis zur 20. Minute dafür, dass der Rückstand noch einigermaßen erträglich blieb (7:11). Bis zum Pausenpfiff gelang Hartha dann nicht mehr viel, während die Gastgeber ihren Vorsprung auf 10:17 ausbauten. Vor allem Gerhard Kumpfert sorgte als HSV-Spielgestalter immer wieder für Gefahr indem er seine Nebenleute gekonnt in Szene setzte. Ihn wollten die Harthaer in der zweiten Hälfte aus dem Spiel nehmen, um der Partie vielleicht noch eine Wende zu geben. Das gelang allerdings nicht. Der Rückstand pendelte konstant zwischen sieben und neun Treffern. So gab das Trainergespann Jugendspieler David Fritzsche eine Einsatzchance in der Verbandsliga bei der er sich recht gut bewährte. Höhepunkt der zweiten Hälfte aus Harthaer Sicht war sicherlich der direkte Treffer von Torhüter Felix Krause über das gesamte Spielfeld bei dem sein Gegenüber keine gute Figur machte. Trotzdem gelang es nur noch das Ergebnis leicht zu verbessern. Nach der verdienten Niederlage empfangen die Harthaer am kommenden Sonntag den amtierenden Verbandsligameister aus Cunewalde, der in der vergangenen Saison sein Aufstiegsrecht nicht wahrnahm.
„…und ich kann an nichts anderes denken,
solln die Leute um uns rum sich die Hälse verrenken
Egal wie hoch der Preis ist -
Man soll brennen so lange man heiß ist!
Wir sind Helden!
Benutzeravatar
JK
 
Beiträge: 512
Registriert: Sa 28 Jan, 2006 12:43
Wohnort: Kurort Hartha

Zurück zu Spielberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste